Lasset die Spiele beginnen… (6 weeks to go)

Vier Wochen haben wir uns nach der Geburt unseres zweiten Kindes Zeit gelassen, unser Vorhaben nochmal zu überdenken. Dann wollten wir entscheiden. Ist es leichtsinnig mit zwei Kleinkindern auf Segelreise zu gehen? Trauen wir uns das zu, wollten wir uns fragen. Ehrlich gesagt wussten wir bereits nach der letzten Reise mit nur einem Kind, dass ein Boot ein tolles Reisevehicle für eine Familie ist und wir wieder los wollten – ja, es uns sogar zutrauen. Was soll schon ein zweites Kind dran ändern? Der Kleine wird einfacher als unser Zweijähriger.

Jetzt wissen wir es besser! Die Frage sollte viel lieber lauten: Ist uns das nicht zu anstrengend? Zum Glück ist die Elternzeit verbindlich eingereicht und das Boot gekauft! Sonst schien eine Alternative von der transsibirischen Eisenbahn oder einem Roadtrip vielleicht doch sehr verlockend. Eben nicht so viel Vorbereitung. Das ist es, was uns am Start unserer Reise ein wenig schockt. Wann bitte, wann sollen all diese Dinge organisiert, besorgt, verstaut, verkauft, repariert, gebaut, weggeschmissen und eingepackt werden? Die vier Wochen Bedenkzeit hätten wir vielleicht doch schonmal zum Ausräumen der Wohnung nutzen sollen.

Aber erstmal Piano. Eine Geburt will verkraftet und so ziemlich jede Aktion mit zwei Kids erneut erlernt werden. Denn schreien nicht beide, schreit einer! Naja, nicht ganz so schlimm, aber Anfang des Jahres hängen die ansteckenden Krankheitsschilder an der Kita-Tür bereits zweizeilig aus. So haben wir neben Bauchschmerzen und getragen werden wollen, doch meistens das 1. Kind ebenfalls zu Hause – krank. Somit schwindet die Zeit im Keller kistenweise Material zu sichten, Werkzeug zu packen, Firmen anzurufen, zum Boot zu fahren und alle Punkte der unendlichen To-Do-Liste abzuarbeiten.

Ein Tipp haben wir uns von einem Weltumsegler aber gemerkt: „Setzt euch einen Starttermin und fahrt los!“ Der 1. Juni solls sein! Die Wohnung ist für den 15.4 gekündigt, dann geht’s aufs Boot und es wird sich eingelebt und eingerichtet. Grade spuckt der Drucker die 6-seitige Projektliste fürs Basteln und Vorbereiten des Bootes aus. Wie viel Wochen haben wir noch?

Wir freuen uns!

One thought on “Lasset die Spiele beginnen… (6 weeks to go)

  1. Wirklich ein cooles Projekt was ihr euch da vorgenommen habt.

    Bin auf viele neue Blog-Beiträge gespannt und wünsche euch viel Spaß, immer guten Wind und eine spannende Zeit.

Kommentar verfassen